Aktion Hoffnungsdraht
Seit Mitte Oktober 2002 kann man aus Ludwigsburg die christliche Botschaft über das Telefon hören.
Eigentlich eine naheliegende und sinnvolle Sache:

Denn die Botschaft der Bibel und des Glaubens will ja aktuell in kritischen Situationen helfen und Ermutigung geben. Dazu kann das Telefon eine gute Hilfe sein: Ein Griff zum Hörer ermöglicht es, dass man zwei Minuten lang an Gedanken teilhaben kann, wie man mit einer belastenden oder kritischen Befindlichkeit umgehen und wieder Mut fassen kann.

Diese Aktion Hoffnungsdraht ist in der Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen (ACK) in Ludwigsburg entstanden und von einem Team vorbereitet worden. Die ermutigenden Worte werden von Seelsorgerinnen und Seelsorgern der verschiedenen christlichen Kirchen und Glaubensgemeinschaften wöchentlich aufgesprochen.

Sicher finden Sie bei Ihrem Telefon einen guten Platz für die Telefonnummer vom Hoffnungsdraht.

www.hoffnungsdraht.de.vu